Rotklee (Trifolium pratense)

rotklee

Das Schöne am Unkraut fotografieren ist, dass man es vor der Haustüre finden kann. Wer allerdings denkt, man macht auf dem Weg zum Supermarkt schnell mal ein Bild – Näää mit drei Ä, wie man hier in Mannheim zu sagen pflegt. Denn die fotogensten Exemplare wachsen grundsätzlich dort, wo es ungemütlich werden kann.

So saß ich heute abend auf einer Verkehrsinsel und habe versucht, diesen Rotklee (Trifolium pratense) in Szene zu setzen. Mal ganz abegesehen davon, dass die blechernen Kisten laut sind wenn sie an einem vorbeirauschen, die machen dabei auch ordentlich Wind. Was die Arbeit mit der Makrolinse nicht gerade vereinfacht. Vor allem wenn es sich um eine viel befahrene Straße handelt.

Da der Rotklee, das eigentliche Thema dieses Artikels, nun etwas zu kurz gekommen ist, gibt es hier den passenden link: klick mich.

trifolium pratense

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.