Wachsblume (Hoya bella)

hoya bluete

hoya blueten

Die Mitglieder der Gattung Hoya sind umgangssprachlich als Porzellan- oder Wachsblumen bekannt. Diesen Namen verdanken sie ihren Blüten, die auf den ersten Blick künstlich wirken.

Einige Arten wachsen epiphytisch, d. h. auf Bäumen sitzend. Bei Epiphyten handelt es sich aber nicht um Schmarotzer, die ihre Wirtspflanze anzapfen. Sie versorgen sich über ihre Luftwurzeln mit Wasser und Nährstoffen.

hoya bella

Françoise | Aufgeblüht | 1 Kommentar

1 Kommentar bisher

RSS Feed abonnieren

  1. 4. Juli 2009 um 10:51 Uhr

    Brîsios sagt,

    Diese Plfanze kenne ich nur zu gut.
    Immer wenn ich diese sehe, erinnere ich
    mich an meine Kindheit zurück versetzt.
    Bis heute bin ich von diesen Blüten
    faziniert.

Kommentare sind deaktiviert.