Bärlauch (Allium ursinum)

29.4.2013 005 Kopie w

29.4.2013 016 Kopie w

Jetzt ist sie wieder da, die wunderbare Bärlauchzeit. Wie jedes Jahr treibt es mich unweigerlich in das Feld meiner Gelüste und ich ernte wildwachsenden Bärlauch von feinster Qualität.

Bärlauch hat einen lauchartigen Geruch und ist mit dem Knoblauch, der Zwiebel und dem Schnittlauch verwandt.

Er hat zwar eine Keimdauer von 2 Jahren, aber danach vermehrt er sich über seine Zwiebeln in einer unendlicher  Fülle.

Mein Bärlauchpesto ist schon in trockenen Tüchern, sprich trockenen Gläsern.

Tagliatelle mit Pesto ruft…

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Tulpen

Tulpen 039 Kopie

Tulpen 002 Kopie

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Margerite von Bornhelm

Margerite v. Bornhelm 23 Kopie

Margerite v.Bornhelm 116 Kopie

Was für ein schöner Name! Sie ist aber auch unter dem Namen Kapmargerite bekannt (Osteospermum).

Sie mag dringend reichlich Sonne, normalen Gartenboden oder Blumenerde. Man zählt sie zur Familie der Korbblütler.

Es lohnt sich, die Pflanze zu überwintern, was man am besten in einem Raum zwischen 5 und 15 Grad C macht und sie dann im Frühjahr nach dem Schnitt in einen wärmeren Raum stellt, um sie langsam nach draußen zu gewöhnen.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Pulsatilla vulgaris (Kuhschelle)

Pulsatilla vulgaris

Die Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) habe ich hier bereits 2010 vorgestellt. Sie hat sich in der Zwischenzeit gut entwickelt. Das Hahnenfußgewächs eignet sich für mäßig feuchte und nährstoffarme Böden und bevorzugt sonnige Lagen.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus