Rosa Schafgarbe

rosa schafgarbe

Bei meiner gestrigen Knipserei auf der Verkehrsinsel, ist mir neben vielen weiß, auch eine rosa blühende Schafgarbe (Achillea) vor die Linse „gesprungen“. Die populäre Heilpflanze ist echt robust und blüht auch noch, wenn rings um sie herum bereits alles vertrocknet ist.

Die Schafgarbe ist noch in anderen Blütenfarben zu erhalten, wie z. B. rot oder orange. Ein paar Tipps für die Pflege im Garten gibt es hier.

schafgarbe rosa

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Rotklee (Trifolium pratense)

rotklee

Das Schöne am Unkraut fotografieren ist, dass man es vor der Haustüre finden kann. Wer allerdings denkt, man macht auf dem Weg zum Supermarkt schnell mal ein Bild – Näää mit drei Ä, wie man hier in Mannheim zu sagen pflegt. Denn die fotogensten Exemplare wachsen grundsätzlich dort, wo es ungemütlich werden kann.

So saß ich heute abend auf einer Verkehrsinsel und habe versucht, diesen Rotklee (Trifolium pratense) in Szene zu setzen. Mal ganz abegesehen davon, dass die blechernen Kisten laut sind wenn sie an einem vorbeirauschen, die machen dabei auch ordentlich Wind. Was die Arbeit mit der Makrolinse nicht gerade vereinfacht. Vor allem wenn es sich um eine viel befahrene Straße handelt.

Da der Rotklee, das eigentliche Thema dieses Artikels, nun etwas zu kurz gekommen ist, gibt es hier den passenden link: klick mich.

trifolium pratense

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Sonnenhut (Echinacea purpurea)

echinacea purpurea

Der Sonnenhut (Echinacea purpurea) wird in der Naturmedizin bei Erkältungskrankheiten und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Er zählt zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist mit weiteren Heilpflanzen, wie z. B. der Kamille (Matricaria), dem Huflattich (Tussilago / link) und der Ringelblume (Calendula) verwandt.

weißer sonnenhut

Echinacea purpurea ist aber auch als Gartenstaude sehr beliebt, entsprechend groß ist die Auswahl an Sorten. Zu erhalten ist er u. a. mit weißen, rosa oder roten Blüten. Seine Blütezeit erstreckt sich von Juli bis September. Er kann über einen Meter hoch werden und bevorzugt einen sonnigen Standort. Der Boden sollte gut durchlässig sein und kann etwas Sand enthalten.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus