Weigela Florida Variegata

Die Weigela Florida ist ein sommergrüner Blütenstrauch, der bis zu 2,50 m hoch und breit werden kann. Er hat hell – dunkelrora oder weiße Blüten , mag die volle Sonne in feuchtem, nährstoffreichem Boden.

Vermehrung: durch Stecklinge im Sommer.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Rasselblume (Catananche caerulea)

rasselblume

Die Rasselblume (Catananche caerulea) zählt zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist mit dem Chicorée verwandt. Zu erhalten ist sie mit blau-lila und weißen Blüten. Sie bevorzugt im Garten einen sonnigen Standort und kommt, wenn sie angewachsen ist, auch mit trockenem Boden zurecht.

Die Wuchshöhe kann bis zu einem Meter betragen. Ihre Blüten zeigt sie von Mai bis September.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Schmuckkörbchen – Cosmos bipinnatus

Das Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus) gibt es in vielen Farben, ist pflegeleicht, da jeder Boden geeignet ist. Der Korbblütler verträgt sowohl Sonne als auch Schatten, wird über einen Meter hoch. Je nach Sorte k önnen es auch bis zu zwei Meter werden.

Die verwelkten Blüten entfernt man, da das die Bildung neuer Knospen anregt.  Man kennt das Schmuckkörbchen auch unter dem Namen Kosmee oder Cosmea.

 

 

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Schmucklilie (Agapanthus)

Die Schmucklilie hatte ich bereits vor 2 Jahren beschrieben. Inzwischen steht sie seit Anfang April im Garten in voller Sonne, wird regelmäßig gegossen und hin und wieder gedüngt. Nach der Blüte schneide ich die verblühten Stiele ab und lasse sie in einem kühlen Raum direkt am Fenster überwintern. In dieser Zeit gieße ich eher selten.

Die Schmucklilie (Agapanthus) gehört zur Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Clematis „Multi Blue“

clematis multi blue

Clematis „Multi Blue“ ist eine blau/lila, gefüllt blühende Sorte. Sie eignet sich für sonnige bis halbschattige Standorte und ist winterhart bis -20 Grad. Das sie mit dem Hahnenfuß (Ranunculus) verwandt ist, sieht man ihr auf den ersten Blick nicht an.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Ehrenpreis – Veronica teucrium

Der Ehrenpreis blüht gerade in einem wunderschönen königsblau in meinem Garten. Er ist ein Familienglied der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Er kann eine Höhe von ca. 15-100 cm erreichen , blüht bis in den Juli hinein und bevorzugt sonnige Lagen. Von der Gattung Veronica gibt es ca. 250 Arten weltweit.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Stinkender Storchschnabel (Geranium robertianum)

stinkender storchschnabel

Der Stinkende Storchschnabel (Geranium robertianum) ist mit den Balkongeranien verwandt. Man findet ihn u. a. auf Schuttplätzen oder in Wäldern. Seine ungefähr einen Zentimeter großen Blüten zeigt er vom Frühjahr bis in den Herbst.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

spitzwegerich

Der Spitzwegerich (Plantago lanceolata) begegnet mir fast täglich. Nicht weil ich ihn im Garten habe, sondern auf dem Radweg ins Büro. Schon im letzten Sommer hatte ich mir vorgenommen, mich diesem aparten Wildkraut mal zu widmen. Aber wie es halt so ist, wenn man etwas tagtäglich vor Augen hat …

plantago lanceolata

Wie man an den Bildern unschwer erkennen kann, hatte ich heute ausreichend Muse für das Wegerichgewächs, dessen Blüten übrigens durch den Wind und Insekten bestäubt werden.

Der Spitzwegerich besiedelt bevorzugt Wiesen in sonniger bis halbschattiger Lage. Seine Blütezeit erstreckt sich vom Frühjahr bis in den Herbst. Weitere Infos, wie z. B. zum Anbau im Garten, gibt es auf dieser Seite.

In der Naturheilkunde wird er übrigens gegen Erkältungen eingesetzt.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus