Pfingstrosen

pfingstrosen-1

pfingstrosen-2

pfingstrosen-3

Leider stehen diese wunderschönen Pfingstrosen nicht in meinem,sondern in “Herrn Nachbar`s” Garten. Aber gute Nachbarschaft zahlt sich dann doch aus, wenn man mit der Kamera nahe an das Objekt der Begierde will.

Ginster (Cytisus)

ginster cytisus

Dem Ginster (Cytisus) stehe ich normalerweise nicht gerade wohlwollend gegenüber. Aber diese mehrfarbige Form könnte ich mir auch im eigenen Gärtchen vorstellen.

Dreimasterblume (Tradescantia)

tradescantia

tradescantia dreimasterblume

Dreimasterblumen (Tradescantia) gibt es für drinnen und draußen. Während für die Wohnstube überwiegend die hängend wachsende Tradescantia zebrina zum Einsatz kommt, sind im Garten die Zuchtformen aus der Tradescantia-Andersoniana-Gruppe zu finden. Diese sind weiß, rot, violett und bläulich blühend zu erhalten.

Die Dreimasterblume eignet sich für sonnige bis halbschattige Standorte im Garten. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis in den September.

Bidens ferulifolia

bidens ferulifolia

bidens ferulifolia

Bidens ferulifolia ist im deutschen Sprachraum unter den Namen Goldkosmos, Goldmarie und Goldzweizahn bekannt.

Pleione limprichtii

pleione limprichtii

Pleione limprichtii ist eine aus China stammende Orchidee, die auch etwas Frost verträgt. Doch wirklich winterhart und damit meine ich, fähig einen Winter des Kalibers 2008/09 zu überstehen, ist sie nach meinen Erfahrungen nicht. Bei dieser Art zeigen sich zuerst die Blüten und anschließend die Blätter.

Geranien (Pelargonien)

geranien-1

geranien-2

geranien-3

geranien-4

Geranien gehören zur Familie der Storchschnabelgewächse (Geranicea). Sie benötigen viel Wasser, das ungehindert abfließen sollte. Bei voller Sonne danken sie mit reichlicher Blüte.

Calla (Zantedeschia) Blüte

calla spadix

calla kolben

Die “Blüte” der Calla (Zantedeschia) besteht aus 2 Teilen: dem Kolben (Spadix) und dem ihn einrahmenden Hochblatt (Spatha). Vereinfacht ausgedrückt. Denn genau genommen sitzen die winzigen Blüten auf dem Kolben. Diese Form ist typisch für die Mitglieder aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae).

calla spatha