Oleander (Nerium oleander)

oleander-nerium

oleander-016a-kopie

oleander-nerium-oleander1

Der immergrüne, reich blühende Oleander (Nerium oleander) kann bis zu 3m hoch werden. Er braucht viel Wasser und sollte im Sommer viel Sonne erhalten. Der Oleander gehört zur Gruppe der Hundsgiftgewächse.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Ameise auf Scharfgarbe

ameise auf scharfgarbe

Obs denn eine Scharfgarbe ist, an deren Nektar sich die kleine Ameise labt, bin ich mir ja nicht so ganz sicher. Da weder der kleine Krabbler noch der Wind stille halten wollten, war da pfotofiertechnisch leider nicht mehr rauszuholen …

Françoise | Aufgeblüht,Insektoid | 1 Kommentar

Baby-Heupferd auf Becherprimel

heupferd

Meine Becherprimel (Primula obconica) verbringt den Sommer auf dem Balkon. Heute wurde sie von einem Heupferd-Baby als Ruheplätzchen auserwählt. Den wollte das Insektentierchen auch nicht aufgeben, als ich den Topf mehrmals ins richtige Licht gerückt habe.

Françoise | Insektoid | 2 Kommentare

Zaunrübe (Bryonia)

zaunruebe bryonia

Wirkt ganz schön unschuldig und zart, diese kleine Blüte. Dabei ist es ein echtes Miststück! Die Zaunrübe (Bryonia) läßt sich bevorzugt dort nieder, wo man sie nicht braucht. Anschließend wird dann alles überwuchert. Und dabei legt sie ein ordentliches Tempo vor.

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Sininigia

sinningia

Blick frei auf die Stempel einer sich öffnenden Sinningia-Blüte. Die zu den Gesneriengewächsen gehörende Pflanze ist umgangssprachlich als Gloxinie bekannt. Vermehren läßt sie sich durch Blattstecklinge. Witzigerweise hat sie zum bewurzeln 6 (!) Monate gebraucht. Um dann nur 8 Wochen später mit den ersten Blüten aufzuwarten.

Françoise | Aufblühend | Kommentare aus

Schusterpalme

schusterpalme bluete

schusterpalme bluete

Ihre Hochzeit hatte die Schusterpalme im viktorianischen England (1837-1901). Mittlerweile ist sie leider in Vergessenheit geraten oder gilt als Omapflanze. Dies kann auch daran liegen, daß sie sehr langsam wächst. Wenn alles gut geht, dann bildet sie im Frühjahr 2 bis 5 Blätter aus und im Herbst ihre Blüten.

Die sitzen direkt auf dem Boden und wirken äußerst apart. Je nach Art sind sie gelb oder violett gefärbt.

Der Schusterpalme wird nachgesagt, sie würde auch noch mit der schattigsten Ecke der Wohnung zurechtkommen. So anpassungsfähig ist sie in der Tat. Bildet an einem solchen Standort dann aber nur mickrige Blättchen aus.

schusterpalme bluete

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Margeriten

margeriten

margeriten

margeriten

Wenn die Margeriten blühen, dann ist der Sommer nicht mehr weit. So kam ich dann beim knippsen in der spätnachmittaglichen Sonne auch ordentlich ins schwitzen. Eine Anstrengung, die sich gelohnt hat.

margeriten

margeriten

margeriten

margeriten

Françoise | Aufgeblüht | 2 Kommentare

Steinbrech (Saxifraga)

steinbrech saxifraga

Die Steinbrech (Saxifraga) eignet sich für den Steingarten oder das Trockenbeet. Es handelt sich hier um eine Verwandte der Moossteinbrech.

Françoise | Aufgeblüht,Insektoid | Kommentare aus

Schwebefliege in Seerosenblüte

seerose

Françoise | Aufgeblüht,Insektoid | Kommentare aus

Biene auf Sternkugellauch (Allium christophii)

biene allium

allium biene

Der Sternkugellauch (Allium christophii) zählt zu den äußerst vermehrfreudigen Pflanzen. Hat man ihn einmal im Garten, dann breitet er sich schnell aus. Den Bienen scheint das zu schmecken.

Françoise | Aufgeblüht,Insektoid | Kommentare aus