Phalaenopsis

phalaenopsis

Die Phalaenopsis hat sich in den letzten Jahren zur ungekrönten Königin unter den Orchideen gemausert und ist mittlerweile selbst im Discounter zu erhalten. Dort sind aber meist nur die großblütigen und -blättrigen Formen zu finden. Schade eigentlich, denn auch die Blüten der kleinen und mittelgroßen Arten haben einiges zu bieten.

Zur Gattung Phalaenopsis zählen ca. 100 Arten, zusätzlich ist noch eine große Auswahl an Kulturhybriden zu erhalten. Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt überwiegend im tropischen Südostasien.

Françoise | Aufgeblüht | 1 Kommentar

Trichodiadema densum

trichodiadema densum

trichodiadema densum

„Trichodiadema wer ..?“ dachte ich im ersten Augenblick, als ich dieses aparte Pflänzchen beim Kakteenhändler meines Vertrauens entdeckte. Um mich im nächsten Moment sofort daran zu erquicken, daß es auch Gewächse gibt, die Moi (noch) nicht kennt.

Bei der Sukkulente mit den bedornten Blattspitzen handelt es sich um Trichodiadema densum. Die Gattung enthält noch ca. weitere 30 Arten, zählt zur Familie der Mittagsblumengewächse und stammt aus dem südlichen Afrika. Ihre rosa Blüten zeigt sie angeblich im Frühjahr. Na da will ich mal hoffen, daß sich demnächst was tut.

Françoise | Sukkulent | 1 Kommentar

Traubenhyazinthe (Muscari)

traubenhyazinthe-015-kopie

traubenhyazinthe-018-kopie

Die Traubenhyazinthe zählt zu den kleinen Frühlingsboten. Mit zwei Nahlinsen, Tageslicht und ruhiger Hand entstanden diese Aufnahmen.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Phalaenopsis Lippe

phalaenopsis lippe

phalaenopsis lippe

Der hintere Teil der Blütenlippe ist bei vielen Orchideen besonders attraktiv gefärbt – wie man an dieser Phalaenopsis Hybride unschwer erkennen kann.

Begriffserklärung Lippe

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Aprikosenfrostbeulenknospen

aprikosen knospen

Die Aprikose (Prunus armeniaca) ist eine früh blühende Obstart. Gönnt sich der Winter dann mal ein Comeback, bekommt das ihren Blüten in der Regel eher nicht. Im letzten Jahr sind sie uns komplett erfroren und heuer durften die Knospen ein paar frostige Nächte durchleben. Warum nur muß ich bei diesem Anblick an Jopi Heesters denken ..?

Françoise | Zugeknospt | Kommentare aus

Blaustern auf Hyazinthe

scilla bifolia

scilla bifolia

scilla bifolia

Wenn kühle Winde durch das Gärtchen pfeifen, dann macht das die Arbeit mit der Makrolinse nicht gerade einfach. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, die Blüten des Blausterns (Scilla bifolia) auf einer Hyazinthe zu „installieren“.

scilla bifolia

Françoise | Aufgeblüht | Kommentare aus

Frauenschuh-Orchidee (Cypripedium)

frauenschuh-038-kopie1

Frauenschuh-Orchideen mögen einen hellen Standort. Neben Licht und Wärme ist es bei der Haltung wichtig, das richtige Bodensubstrat zu verwenden. Im Fachhandel findet man ein spezielles Orchideensubstrat, da die Wurzeln immer gut abtrocknen müssen.

Annette | Aufgeblüht | Kommentare aus

Löwenzahn

loewenzahn

loewenzahn

Wenn man ihn nicht zu Salat verarbeitet, dürfte man wohl geneigt sein, den Löwenzahn aus dem heimischen Gärtchen zu entfernen. Und kann daran durchaus mal an seinen Pfahlwurzeln scheitern.

Françoise | Zugeknospt | Kommentare aus

Spinne

spinne

Françoise | Insektoid | Kommentare aus

Osterkaktus

osterkaktus

Das derzeit naßkalttrübelige Wetter läßt ja noch nicht wirklich Osterstimmung aufkommen. Abhilfe kann da ein Osterkaktus schaffen, der dank seiner strahlenden Blüten etwas Farbe in die heimische Wohnstube zaubert. Im englischen Sprachraum werden Oster- und Weihnachtskakteen übrigens als Holiday Cacti bezeichnet. Dies soll sie wohl auch für die Mitglieder nicht christlicher Religionen kaufbar machen …

… aber vielleicht gibt es ja irgendwann auch einen (very politically correct) Ramadan- oder Vesakkaktus.

Françoise | Aufgeblüht,Sukkulent | Kommentare aus